Der Tod und die DiebinNouel, Abay Coskun, Thanatos, der sanfte Tod … Daniel Levant besitzt viele Namen, doch sie schützen ihn nicht vor der Bruderschaft der Anonymen Meister, die ihn Leben für Leben zum Morden zwingt. Als er auf eine junge Diebin angesetzt wird, gerät er an die Grenzen seiner über Jahrhunderte hinweg trainierten Disziplin.

Die ebenso schöne wie skrupellose Lucy Sorokin scheut kein Risiko. Sie schreckt weder vor dem kriminellen Russen Grigorjew zurück, den sie um einen antiken Smaragdring erleichtert, noch vor dem Mann mit den nachtschwarzen Augen, der sie plötzlich verfolgt.

Sie stiehlt sein Herz – und begreift zu spät, dass sie sich in den Tod verliebt hat.

~*~

Jade Conway arbeitet für den ehemaligen Auftragskiller Daniel Levant.Aus Feuer und Licht

Seitdem ihr einer der Nephilimringe geschenkt wurde, beherrscht sie die Gabe, die Gedanken ihrer Mitmenschen visualisieren zu können.

Eines Tages soll sie einen Mann unter die Lupe nehmen, der verwirrt vor einer Höhle im bulgarischen Rhodopengebirge gefunden wurde.

Niemand scheint die Kette aus Licht zu bemerken, die sich um seinen Hals schlingt.

Jade dringt in seinen Geist.

Und damit tief in die Geheimnisse der Bruderschaft der Anonymen Meister.

~*~

Fallende EngelEin Heiliger, der nie betet. Anne Perrin kennt den Mann, der Nacht für Nacht ihre Träume heimsucht, um ihr ein silbernes Amulett zu überreichen. Doch wenn sie erwacht, kann sie sich nicht mehr an seinen Namen erinnern. Nur eines weiß sie genau: Sie hat ihn getötet.

Eines Tages sitzt ein Fremder auf den Stufen ihres Büros. Seine hageren Gesichtszüge und der tiefe Ernst in seinem Blick kommen ihr seltsam vertraut vor.

Anne nimmt sich des scheuen Mannes an, der selbst flüchtige Berührungen kaum zu ertragen scheint. Als er ihr ein silbernes Amulett zeigt, drängen ihre Träume unaufhaltsam in die Realität.

Advertisements